Windows Tastenkürzel – die schnellere Bedienung

keyboard-824317_1280Der Alltag für jeden Computerfachmann, welcher mit sogenannten Tastenkürzel arbeitet, sind wohl die ungläubigen Blicke der Kunden, wenn man mal eben auf die Schnelle über die Tastatur irgendwelche Befehle aufruft. So bekomme ich recht häufig die Frage gestellt, wie man das macht.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich nun seit 1997 richtig intensiv mit dem Thema Computer befasst habe und für meine Fähigkeiten einiges an Nerven und Jahre benötigt habe, um mir das Wissen anzueignen. In der Regel bekommen meine Kunden die Antwort, dass ich Ihnen nicht rate, sich auch noch die Tastenkürzel zu merken, sofern die Grundbedienung des Computers nicht blind erfolgt.

Wieso ich so reagiere ist ganz einfach. Es gibt einen Haufen ähnliche Tastenkombinationen und es kann vorkommen, wenn man sich vertippt, dass der Computer Sachen macht und Dateien verändert. Wer sich nun nicht wirklich sicher im Umgang mit dem Computer ist, läuft Gefahr, dass sich hier Fehler einschleichen, die nicht nachvollziehbar sind. Dies ist der Grund, warum ich ungerne die von mir getätigten Tastenkombinationen heraus gebe. Der Umgang mit den Tastenkombinationen gehörte bei mir auch zu den Dingen, welche ich mir wirklich spät angeeignet habe.

Dennoch möchte ich an dieser Stelle auf einige hilfreiche Tastenkombinationen eingehen. Diese Tastenkombinationen funktionieren in Windows und vereinfachen die Grundbedienung des Rechners:

  • ALT + Tab: zwischen den geöffneten Programen hin und her springen (Bei Windows Vista und Windows 7 funktioniert auch die Taste Windows + Tab, dann passiert dies in einer 3d-Ansicht)
  • Windows + Zahl: Direktes springen zu einem geöffneten Programm. Der Wert der Zahl steht für die Position des geöffneten Programms
  • Windows + rechte oder linke Pfeiltaste: Ordnet das aktuelle Fenster maximiert auf der rechten oder linken Bildschirmhälfte (Achtung: Nicht die ALT-Taste verwenden, ansonsten hier weiterlesen!)
  • Windows + Leertaste: Alle geöffneten Fenster werden transparent und man bekommt direkten Blick auf den Desktop (solange die Taste gedrückt wird)
  • Windows + Pfeil nach oben / unten: Fenster wird minimiert oder maximiert
  • Windows + D: Alle Fenster werden minimiert, es wird nur der Desktop angezeigt
  • Windows + E: Öffnet den Windows Explorer
  • Windows + N: Öffnet ein neues Fenster
  • Strg (oder ctrl) + Umschalttaste + N: Erstellt einen neuen Ordner
  • Alt + P: Öffnet die Druckvorschau
  • Alt + Pfeiltaste nach rechts / links: zeigt den nächsten Ordner an
  • Windows + die +-Taste: Öffnet die Bildschirmlupe. Jedes weiter Drücken auf + zoomt weiter in das Bild

Wenn Ihnen diese Tastenkürzel gefallen haben, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr. Den Newsletter finden Sie rechts im Menü.