Eine Sache der Kompatibilität – alte Windowsprogramme auf neuen Windows zum laufen bekommen

Es gibt so Anfragen, die wiederholen sich mit erschreckender Regelmäßigkeit. So kam Ralf K. vor ein paar Tagen ins Büro und fragte uns, was er machen kann: „Vor einiger Zeit bin ich von XP auf Windows 7 gewechselt. Leider habe ich zwei Programme, welche sich nun nicht mehr starten lassen…“.

Solche Anfragen bekommen wir recht häufig. Deswegen möchten wir heute mal Licht uns Dunkel bringen.

1 ) Nach Aktualisierungen schauen:

Das erste Mittel der Wahl sollte einmal die Anfrage beim Hersteller nach einem Update der Software sein. In vielen Fällen gibt es eine neue Version der Software, welche auch ohne Probleme mit aktuellen Betriebssystemen zusammen arbeitet.

2 ) Die Software im Kompatibilitätsmodus ausführen:

Sollte der Hersteller kein passendes Updates zur Verfügung stellen, kann man versuchen den Kompatibilitätsmodus für die Software zu aktivieren. Die Einstellung hierfür ist recht einfach. Mit der rechten Maustaste auf das betreffende Programm klicken. Danach im Menü auf „Eigenschaften“ klicken. Nun öffnet sich ein Fenster. Oben im Fenster gibt es verschiedene Karteireiter. Einer davon sollte die Aufschrift „Kompatibilität“ haben.KompatibilitätsmodusHier einfach einen Haken bei „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:“ In dem Pull-Down-Menü unter dem Kasten für den Haken können Sie nun die passende Windowsversion auswählen. Ein Klick auf „OK“ speichert diese Einstellung.

3 ) Als Administrator ausführen

Einige alte Programme müssen auch einfach nur als Administrator ausgeführt werden. Hierfür gehen Sie wieder in den Fenster mit den „Eigenschaften“ und dem Reiter der „Kompatibilität“. Dort sollte der Punkt „Programm als Administrator ausführen“ stehen. Einfach ein Haken in der dazugehörenden Checkbox machen und mit „OK“ bestätigen.Administrator

4 ) Wenn das Programm nicht richtig angezeigt wird:

Wenn sich die alte Software starten lässt, aber nicht so wirklich richtig dargestellt wird, dann kann man in den Kompatibilitätseinstellungen unter den Punkt „Einstellungen“ ein wenig experimentieren. Grafikeinstellung5 ) Windows XP parallel installieren.

Falls alles nichts hilft, bleibt nur noch eine Möglichkeit übrig. Diese wäre das WIndows XP parallel zu installieren. Hier gibt es die Möglichkeit eines Dual-Boot-Systems oder die Einrichtung einer virtuellen Maschine. Wenn Sie für den Schritt Hilfe benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter.